Verkehr und Digitale Infrastruktur

Als stellvertretendes Mitglied nehme ich auch an den Sitzungen zur Verkehrspolitik und digitalen Infrastruktur teil. Die Arbeit im Ausschuss betrifft uns alle ganz konkret im Alltag: viele von uns sind immer mehr unterwegs – ob beruflich oder privat, in den urban oder ländlich geprägten Stadtteilen und auch über die Landesgrenzen hinaus. Um die Grundlagen für eine funktionierende Wirtschaft, hohe Lebensqualität und geschützte Umwelt zu schaffen, beziehen wir alle Perspektiven in die Gestaltung ein. Hierzu zählen auch die Anwohnerinnen und Anwohner, die vor Lärm geschützt werden müssen.

Als SPD-Fraktion legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf den Bereich Mobilität. Wir wollen eine gute Infrastruktur für sämtliche Formen des Transports schaffen. Deshalb stellen wir Investitionsmittel auf Rekordniveau bereit: für eine schnellere Planung und einen zügigeren Bau von Verkehrswegen, für die Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und des klimafreundlichen Schienenverkehrs sowie die zukunftsweisende Digitalisierung der Kommunikation. 

Ein besonderer Fokus meines Einsatzes für die Hamburger Verkehrspolitik ist auf die Förderung des ÖPNV gerichtet. Der Ausbau der S4 und die neue U5 vernetzen den Hamburger Norden noch besser. Ebenso werden alternative Antriebe wie Elektromobilität gefördert und Ladesäulen für E-Autos geschaffen, um Fahrverbote zu verhindern und für saubere Luft in den Stadtteilen zu sorgen. Wir investieren in Fahrradwege und Fußgängersicherheit, denn auch die kürzeren Wege müssen für alle bestens ausgestattet sein.

Wer mehr Hintergründe zu Berichten, Beschlussempfehlungen, Tagesordnungen oder Öffentlichen Anhörungen erfahren möchte, findet diese zusammengestellt hier.